Ein Telegramm von der ICED Barcelona

29 06 2010

Heut ist der zweite Tag der ICED (International Consortium of Educational Development) in Barcelona. Mir (Thu) sind bislang zwei Aspekte aufgefallen, die E-Learning betreffen:

  1. Es ist kaum präsent. Von ca. 300 Vorträgen gibt es ca. eine Hand voll zum Thema ICT in teaching and learning. –> Das spiegelt wohl auch unsere Vermutung wider, dass Hochschuldidaktik/-entwicklung und E-Learning nicht wirklich gut verzahnt sind.
  2. Es gibt diverse Programme zur Qualifizierung der Lehrenden in diesem Bereich, aber diese sind größtenteils tatsächlich noch in den Anfängen. Mit anderen Worten, wir (also die Supportstellen mit den aktuellen Programmen) stehen dem in nichts nach und gehören sogar eher zur innovativen Fraktion.

Aufatmen und lieber auch mal auf Englisch publizieren.